Download (13 MB)
Eine sehr schöne originalgetreue Kulisse und Handlung. Ich schaue selbst kein House, daher bleibe ich mal an der Oberfläche.
Plot: House erzählt, wie er einen Patienten besucht, um ihm auf den Zahn zu fühlen. Nach seiner Darstellung führt er sich dabei auf wie ein bekannter Filmheld aus einem gewissen Film. Der Schuljunge, der in der Klasse sitzt, dem House diese Geschichte ausmalt, glaubt ihm nicht - nicht zuletzt, weil er die beschriebene Szene aus einem Film kennt.


Download (1,3 MB)
In Family Guy werden immer mal wieder gerne Filme und andere Serien parodiert, wie hier die Vergewaltigungsszene aus Pulp Fiction.
Plot: Peters Freunde wollen ihn auf die gefährliche Jagd nach einem berüchtigten Riesenfisch begleiten, denn (Quagmire:) "Du bist unser bester Freund, Peter! Außerdem erinnere ich mich, wie du uns den Arsch gerettet hast!" Rückblende: Vergewaltigungsszene, aus der Peter die drei wie in Pulp Fiction mit dem Schwert befreit. Typisch für Family Guy ist Peters Kommentar danach, der die Erwartungen des Zuschauers im Nachhinein enttäuscht. Aber seht selbst!


Download (1,7 MB)
Die zweite Pulp Fiction-Parodie in Family Guy; ganz neu und deshalb bisher nur auf Englisch.
Plot: Peter erzählt Louis, dass er auf ihre Mutter steht und vergleicht sie mit Uma Thurman, die er beim Dreh zu Pulp Fiction kennengelernt hat. Seine Aufgabe am Set war es, Umas Augen auf ihren Platz zurückzuschieben, da sie immer auseinanderzudriften drohen. Ich glaube die Autoren von Family Guy hatten den Eindruck, dass Umas Augen so weit auseinanderstehen nur, weil Travoltas im Gegensatz so eng beieinanderstehen... Jedenfalls kommt es sehr oft in Family Guy vor, dass sich über Schauspieler oder andere Prominente lustig gemacht wird. In der Regel sind diese aber eher unbekannt.


Download (1,4 MB)
Endlich auch mal eine Parodie in American Dad.
Plot: Roger hat Stan''s heiligstes Zimmer in eine Sauna umgebaut und versteckt sich hilfesuchend vor dem aufgebrachten Stan hinter Francine, die ihn in solchen Situationen immer rausboxt. Das wird durch ein paar Einspielungen aus der Vergangenheit illustriert, die alle sehr ähnlich sind. Eine davon, diese, bedient sich der Szene mit der Adrenalinspritzen. Roger hatte Pulp Fiction gespielt, und Stan musste in seinem Spiel als kollabierende drogensüchtige Mia herhalten...


Download (2,5 MB)
Diese Referenz in American Dad hätte ich beinahe nicht erkannt.
Plot: Steve will seine Freundin rächen, die von den "coolen Kids" an der Schule schlecht behandelt wurde. Dazu schenkt ihm sein japanischer Freund das Familien-Katana. Steve verkauft es, um damit seine Rachepläne zu verwirklichen. Wo verkauft er es? An genau den Typen, der von Butch später damit bearbeitet werden wird...


Download (ca. 3,5 MB)


Download (2,5 MB)


Download (ca. 4,1 MB)

Die Pulp Fiction Folge überhaupt. Gleich drei Szenen werden hier auf die Schippe genommen.
Plot: In der 1. Szene sitzen die drei Superbullen von Springfield in einem Restaurant und unterhalten sich über ein McDonald''s-Restaurant in Shelbyville.Die beiden anderen Szenen gehören zusammen, werden aber durch andere Kurzfilme getrennt. Snake als Butch und Wiggum als Marsellus treffen wie im Original nach dem Boxkampf zufällig auf der Straße aufeinander. Nach einer Verfolgungsjagd landen sie im Keller des perversen Military-Ladenbesitzers.


Download (ca. 0,4 MB)
Auf angryalien.com gibt es zahlreiche lustige Filmzusammenfassungen in 30 Sekunden, mit Zeichentrickhasen als Darsteller. Sehr amüsant!
Plot: Einige Schlüsselszenen aus dem Film zusammengerafft in 30 Sekunden.


Download (ca. 9 MB)
Der Originalton läuft und dazu spielen Legomännchen.
Plot: Bunt gemischte Szenen, willkürlich und ohne Zusammenhang ausgewählt. Liebevoll gemacht, hat sicher ewig gedauert. Ich erfreue mich an jedem Detail. Einfach super klasse!


Download (ca. 3 MB)
Sehr gute Parodie (die haben ja auch das Geld dafür....), nur schade, dass der Teil von dem Typen im Kofferraum nicht auch auf englisch ist - ist bestimmt auch lustig.
Plot: Vincent erzählt Jules während der Autofahrt, wie man die amerikanischen McDonald''s Produkte im israelischen McDonald''s nennt. Dann spricht er von einem McShwarma (dem Döner nicht unähnlich), welcher eingeblendet und vorgestellt wird. Schliesslich öffnen die beiden den Kofferraum und ein gefesselter McDonald''s Mitarbeiter, der darin liegt, sagt etwas auf hebräisch.


Download (ca. 11 MB)
Eine recht aufwendig gemachte (Kulissen, Darsteller, Länge etc.) Parodie auf Pulp Fiction (und Forest Gump).
Plot: Aufgemacht wie ein Kinotrailer, daher bunter Mix mehrerer Szenen; mit Rahmenhandlung: Forest sitzt auf Bank und erzählt.


Download (ca.17 MB)
Eine ebenfalls sehr ästethische Parodie auf Pulp Fiction und auf Jacques Chirac. Achtung: Natürlich auf Französisch!
Plot: Kann nur so in etwa Touristenfranzösisch, aber: Der täuschend echt wirkende Jules rechnet mit Frankreichs Präsident Chirac ab...


Download (ca. 4,4 MB)
Wieder eine französische Parodie, wieder politisch, diesmal gehört Chirac zu den Killern, außerdem sind die Schauspieler diesmal Puppen.
Plot: Naja. Jacques Chirac kommt mit nem anderen Typen in die Wohnung und bringt ein paar Leute um.


Download (ca. 14,6 MB)
Ein zweiter Teil von Pol Fiction (wobei ich nicht weiß, ob die beiden zusammengehören, oder gar aus einer gemeinsamen Episode stammen oder wie auch immer...).
Plot: Wieder gehen ein paar französische Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens hops...


Download (ca. 1,9 MB)
Diese Parodie ist sehr kurz aber auch ganz unterhaltsam. Vincent (wenn er das sein soll) sieht ganz und gar nicht wie im Film aus. Aber Jules sieht sehr abgefahren aus mit seinem Afro.


Download (ca. 5,7 MB)
Ein hervorragend gut nachgebautes Set, alles sehr detailgetreu.
Plot: Jules fragt Brett, ob er Karten für die Wrestlemania 21 habe. Er verneint, weil die Karten ausverkauft sind. Ob er das Ereignis über das Bezahlfernsehen verfolgen könne. Nein, seine Decoderbox sei defekt. Dann sagt Jules den Bibelspruch auf und schenkt Brett 2 Karten und Vincent erschießt ihn aus Versehen.


Download (ca. 11 MB)
Eine als Dokumentation aufgemachte fiktive Fortsetzung des Films mit dem Originaldarsteller Samuel L. Jackson als Eishockeytrainer der Detroit Red Wings.
Plot: Nachdem Jules Winnfield seine Gangsterkarriere an den Nagel gehängt hat, ist er unter die Eishockeytrainer gegangen. Der Spieler Chris Chelios erzählt begeistert vom brutalen, aber lehrreichen Eishockeytraining mit seinem Trainer. Zwischendurch werden Bilder vom Training gezeigt, bei dem Zitate aus Pulp Fiction fallen. Am Ende spricht Jackson selbst.


Download (ca. 3,14 MB)

Sehr lustiges Flashmovie mit amerikanischen Politikern, die ein paar Pulp Fiction Szenen nachspielen. Seht z.B. George Bush als Vincent Vega, Colin Powell als Jules Winnfield, Condoleezza Rice als Esmarelda Villalobos und Osama bin Laden als Brett.
Plot: Wie gesagt, viele Szenen. Relativ zusammenhangslos. Aber jede für sich gesehen sehr lustig.


Download (ca. 17 MB)

Nachgespielt wird hier die Fahrt mit Brett und seine anschließende Beseitigung. Der versehentliche Schuß im Auto wird witzigerweise von Dick Cheney als Vincent Vega auf Harry Whittington als Brett ausgeführt... (der berühmte Jagdunfall) Es fährt Condoleezza Rice als Jules Winnfield zum Haus von Jimmy, gespielt von George Bush. Diesem soll geholfen werden durch Mr. Wolf alias Arnold Schwarzenegger. Leider können die Schauspieler mit ihren Karnevalsmasken keine Mimik rüberbringen und das eigentlich Witzige - der Schuss im Auto - führt weiter zu einer ziemlich genauen Nachspielung des Films. Ansonsten ganz witzig.


Download (ca.12 MB)
Eine Computeranimation von drei Elfen, die die Szene nachspielen, in der Brett versehentlich im Auto erschossen wird.


Download (ca.2,4 MB)
Wieder eine Computeranimation mit dem Originalton. Diesmal spielt ein häßliches Etwas die erste Rezitation von Jules'' Bibelspruch nach, worauf er einen Donat "terminiert".



Kein Video. Nur dieser Comicstrip.

Configurability Goes a Long Way - eine Text-basierte PF-Parodie
Pulp Unix - auch eine Text-basierte PF-Parodie
Pulp Jesus - ein ziemlich schlechte Synchronisation des O-Tons der 1. Bibelrezitation durch bewegte Bilder