Lutz Büch

.de

Als Mathestudent muss man ne Menge beweisen. Da leitet man aus einer Handvoll Grundwahrheiten die dollsten Sachen ab. Sprichwörter sind auch solche Grundwahrheiten. Mal sehen, was daraus für Aussagen folgen.

(Der Krieg ist der Vater aller Dinge) ∧ (Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste)
⇒(Die Vorsicht und der Krieg sind die Eltern der Porzellankiste)
Das stelle ich mir abenteuerlich vor!

((Der Krieg ist Der Vater aller Dinge) ∧ (Vater werden ist nicht schwer, Vater sein dagegen sehr))
  ⇒(Krieg werden ist nicht schwer, Krieg sein dagegen sehr)
Davon kann der Krieg ein (Kriegs-)Lied singen! Schon als 30-Jähriger Krieg war er schließlich der Vater von unzähligen (wahrscheinlich unehelichen) Kindern.

((Der Krieg ist Der Vater aller Dinge) ∧(Wie der Vater, so der Sohn))
  ⇒(Alle männliche Dinge sind wie der Krieg)
Damit ist auch der Frieden wie der Krieg!

((Der Krieg ist Der Vater aller Dinge) ∧ (Der Wunsch ist der Vater des Gedankens))
⇒((Der Krieg ist Der Vater des Gedankens) ∧ (Der Wunsch ist der Vater des Gedankens))
  ⇒(Der Krieg ist der Wunsch)
Damit sind, im Gegensatz zu den Menschen, alle Dinge Wunschkinder!

((Wer flüstert, der lügt) ∧ (Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht, und wenn er auch die Wahrheit spricht.))
⇒(Wer einmal flüstert, dem glaubt man nicht, und wenn er auch die Wahrheit spricht)

((Wer flüstert, der lügt) ∧ (Kinder und Besoffene sagen die Wahrheit))
⇒(Kinder und Besoffene können nicht flüstern)

((Zeit ist Geld) ∧ (Ohne Moos nix los))
  ⇒(Ohne Zeit nix los)

((Umsonst ist nur der Tod) ∧ (Zeit ist Geld))
  ⇒((Der Tod kostet kein Geld) ∧ (Zeit ist Geld))
  ⇒(Der Tod kostet keine Zeit)
Damit ist dem "Stirb langsam" wohl unmöglich nachzukommen.

((Reden ist Silber) ∧ (Schweigen ist Gold) ∧ (Gold kostet mehr Geld als Silber) ∧ (Zeit ist Geld))
  ⇒(Schweigen kostet mehr Zeit als Reden)
Ist ein bisschen paradox...
"Gold kostet mehr Geld als Silber" ist zwar kein Sprichwort, aber dennoch wahr :-)

((Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser) ∧ (Alles Gute kommmt von oben))
  ⇒((Vertrauen und Kontrolle sind gut) ∧ (Alles Gute kommt von oben))
  ⇒(Von oben kommen Vertrauen und Kontrolle)
Das weiss doch jeder Staatsbürger!

((Ordnung ist das halbe Leben) ∧ (Doppelt hält besser))
  ⇒(Das Leben hält besser als Ordnung)
  ⇒(Vor dem Tod bricht Unordnung aus)

((Alles hat ein Ende, nur die Wurst hat zwei) ∧ (Doppelt hält besser))
  ⇒(Die Enden der Wurst halten besser als alle anderen)

(Geld ist nicht alles, aber ohne Geld ist alles nichts)
⇒((Geld ist nicht alles) ∧ (Es gibt kein Geld ⇒ Alles ist nichts))
⇒((Geld ist nicht alles) ∧ (Alles ist nicht nichts ⇒ Es gibt Geld))
⇒((Geld ist nicht alles) ∧ (Es gibt Geld))
  ⇒(Es gibt Geld und es gibt Dinge, die von Geld verschieden sind)
Dasselbe gilt für die Zeit, denn Zeit=Geld

((Aller Anfang ist schwer) ∧ (Alles hat ein Ende, nur die Wurst hat zwei))
  ⇒(Alles hat einen Anfang und ein Ende)

((Hochmut kommt vor dem Fall) ∧ (Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben))
  ⇒(Wenn der Fall früh genug kommt, wird Hochmut nicht vom Leben bestraft)

((Was lange währt, wird endlich gut) ∧ (Gut' Ding will Weile haben))
  ⇒(Was lange währt, wird endlich Weile haben wollen)

((Erst die Arbeit, dann das Vergnügen) ∧ (Arbeit zieht Arbeit nach sich))
 ⇒(Es gibt Arbeit⇒Es gibt kein Vergnügen)
  ⇒(Es gibt kein Vergnügen)
Wie tragisch!

((Alles hat ein Ende, nur die Wurst hat zwei) ∧ (Das Auge isst mit) ∧ (Man ist, was man isst))
  ⇒(Wer eine Wurst isst, hat zwei Enden und ein Auge aus Wurst)
Wer hätte das gedacht?


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /kunden/lutz-buech.de/webseiten/joomla/joomla3/libraries/joomla/filter/input.php on line 656

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /kunden/lutz-buech.de/webseiten/joomla/joomla3/libraries/joomla/filter/input.php on line 659
Wer eine schwarze Witwe melken kann, kann alles melken.